Lastminute Kreuzfahrten

Kreuzfahrten

9-Euro-Ticket: In diesen Regionalzügen gilt es nicht

9-Euro-Ticket: In diesen Regionalzügen gilt es nicht

„9-Euro-Ticket nicht gültig“ heißt es in der Fahrplanauskunft für den RE 27 von Berlin nach Elsterwerda. Dieser Zug ist eines von zahlreichen Beispielen. So berichtet etwa der MDR, dass es in Thüringen Intercitys zwischen Erfurt und Gera sowie in Sachsen die ab 12. Juni verkehrenden Intercitys der Linie Chemnitz – Dresden – Warnemünde, gibt, die vom 9-Euro-Ticket ausgeschlossen sind. Das Problem: Diese Züge haben neben der IC-Nummer auch noch die Nummer eines Regionalexpresses (RE) und sind damit eindeutig als Züge des Regionalverkehrs gekennzeichnet.

Auf der anderen Seite gibt es beispielsweise für die Gäubahn in Richtung Bodensee ein spezielles Abkommen: Dort gilt das 9-Euro-Ticket auch in den Intercity-Zügen.

Doch warum gilt das Ticket in einigen Regionalbahnen und in anderen nicht? Worauf sollten Sie bei der Streckenplanung achten?

Warum gilt das 9-Euro-Ticket in bestimmten Regionalzügen nicht?

Die Deutsche Bahn erklärt auf Twitter zum 9-Euro-Ticket: „Das 9-Euro-Ticket ist nicht in Zügen, die durch die DB Fernverkehr AG betrieben werden (z.B. IC, EC, ICE) gültig, auch dann nicht, wenn andere Nahverkehrsfahrkarten in Fernverkehrszügen gelten.“

Wichtig ist also nicht nur, dass Sie eine Nahverkehrsverbindung auswählen, sondern sich zusätzlich darüber informieren, wer die Strecke betreibt. Ist es eine Verbindung, die trotz Nahverkehrs zur DB Fernverkehr AG gehört, wird die Gültigkeit des 9-Euro-Tickets ausgeschlossen. In der Fahrplanauskunft lässt sich das nachlesen.

Das können Sie allerdings erst dann sehen, wenn Sie genauer in die Fahrplanauskunft schauen, von Vornherein ausschließen können Sie solche Verbindungen bei Ihrer Ticket-Suche nicht. Das sieht auch der Fahrgastverband „Pro Bahn“ kritisch: “ Aus unserer Sicht muss gelten: Alles was im DB-Navigator als Nahverkehr angezeigt wird, darf mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden“, erklärte Lukas Iffländer vom Bundesvorstand dem MDR.

Was passiert, wenn Sie das 9-Euro-Ticket im falschen Zug nutzen?

Grundsätzlich gilt: Nutzen Sie das 9-Euro-Ticket in einem Verkehrsmittel, für das das Ticket nicht gültig ist, gelten Sie als Schwarzfahrer. Dann werden 60 Euro Strafe fällig.

Gerade um die strittigen Verbindungen gibt es allerdings noch Diskussionen, es könnte also sein, dass noch mehr Ausnahmeregelungen wie für die Strecke an den Bodensee getroffen werden.

Weitere Artikel


Zudem können Sie in einigen Fällen vielleicht auf die Kulanz der Bahnmitarbeiter hoffen, wenn wirklich nicht so leicht ersichtlich ist, ob das Ticket gültig ist oder nicht. Darauf sollten Sie sich aber lieber nicht verlassen und sich bereits vor Fahrtantritt gründlich informieren.

Published at Fri, 27 May 2022 11:54:00 +0200